Einreise Dubai - Einreisebestimmungen für die Dubai Einreise

Einreise Dubai - Einreisebestimmungen für die Dubai Einreise

Urlauber, die günstige Pauschalreisen nach Dubai buchen und in die Vereinigten Arabischen Emirate einreisen, sollten sich vorab über die Dubai Einfuhrbestimmungen sowie die Einreisebestimmungen für Dubai informieren. So ist es bei der Einreise nach Dubai beispielsweise wichtig, dass der Reisepass ab dem Anreisedatum noch mindestens sechs Monate Gültigkeit besitzt. Zudem sollte sich darin kein Einreisevermerk des Staates Israel befinden. Das für die Einreise notwendige Besuchervisum mit einer Gültigkeit von 30 Tagen wird direkt am Flughafen ausgestellt, sodass vor der Anreise keine Visa-Anmeldung mehr erforderlich ist.

Diese Waren dürfen nach Dubai eingeführt werden

Neben den Einreisebestimmungen sollten sich Urlauber auf ihrem Kombiurlaub in Dubai auch über die Einfuhrbestimmungen informieren, denn hier gelten Beschränkungen. Reisende dürfen beispielsweise nur 400 Zigaretten, vier Liter Alkohol und 500 Gramm Tabak nach Dubai einführen. Geschenke, die etwa für Verwandte oder Bekannte gekauft wurden, dürfen einen Warenwert von 3.000 Dirham nicht überschreiten, für Bargeld gilt eine Beschränkung von 40.000 Dirham. Zusätzlich ist es möglich, Waren des täglichen Bedarfs für das Dubai Familienhotel sowie Foto- und Videokameras, Notebooks und Sportausrüstungen einzuführen. Lediglich bei Medikamenten ist Vorsicht geboten, denn für einige Inhaltsstoffe gilt eine Einfuhrbeschränkung. Hier kann es sinnvoll sein, vorab im Auswärtigem Amt oder in der Botschaft in Dubai nachzufragen, um den Einfuhrzoll in Dubai zu vermeiden.